Ostergrüße

Liebe Eltern,

nun beginnen mit dem heutigen Tag die Osterferien 2020. Es fühlt sich sehr komisch an, ist doch vieles in den letzten Wochen passiert und die Zukunft sehr ungewiss.

Flexibilität, Resilienz und Solidarität sind die Schlagworte dieser Zeit. Soll heißen:
Mit allem rechnen, nicht den Kopf in den Sand stecken und ein gutes Miteinander pflegen.

Wir haben in der Schule den Eindruck, dass unsere Schülerinnen und Schüler und „unsere“ Eltern keine ganz einfache Zeit hinter und wahrscheinlich auch noch vor sich haben. Wir als Schule geben jetzt zum Beginn der Ferien lediglich noch ein paar Tipps und vor allem das Signal, dass nun auch von schulischer Seite „Ferien“ auf dem Stundenplan stehen.

Ganz wichtig:

Machen Sie sich bitte keinen Stress. Es ist für alle Beteiligten eine schwierige Zeit. Auch das Lernen ist auf diese Art und Weise sicherlich nicht immer einfach und führt häufig zu Konfliktsituationen zu Hause. Nehmen Sie es gelassen, Sie sind keine Ersatzschule. Wir sitzen alle im selben Boot und werden Ihre Kinder sehr wohl mit viel Augenmaß in Empfang nehmen.

Wir freuen uns vielmehr über gemeinsame Aktivitäten in der Familie: beim Spielen, Reden, Diskutieren, Kochen, Backen, Gestalten, Reparieren, Erklären, Nachrichtenschauen, Lesen/Vorlesen, usw., usw.. Nutzen Sie die gemeinsame Zeit positiv! Es ist auch eine Chance.

Das gesamte Team der Marienschule wünscht Ihnen erholsame Feiertage, Frohe Ostern und vor allem Gesundheit und Gelassenheit. Halten Sie durch!

Hier auf der Homepage geben wir Ihnen nur die wichtigsten Infos in Kürze. Alles Weitere entnehmen Sie bitte der Mail, die Sie heute (03.04.2020) erhalten haben.

Sollten Sie bzw. Ihre Kinder schon fertige Lernpakete haben, können diese gerne in der kommenden Woche von Montag bis Donnerstag jeweils von 08:00 bis 12:30 Uhr in der Schule abgegeben werden.