Karnevalsfeier Teil 1

Karneval an der Marienschule

Hauenhorst- da gibt es die fünfte Jahreszeit tatsächlich. Ob sie neben Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter auch im Sachunterricht an der Hauenhorster Grundschule gelehrt wird, wollte Schulleiter Christian Hülsmann auf Anfrage nicht beantworten, aber gefeiert würde sie auf jeden Fall recht ordentlich. Und so fieberten die 160 Schülerinnen und Schüler wie immer Weiberfastnacht entgegen, wo dann mit viel Programm und bester Stimmung der traditionelle Schulkarneval gefeiert wurde.

Prinzessin Pia aus dem Hause Bülter und Prinz Benedikt aus dem Hause Storm übernahmen nach einer Polonäse rund um die Schule und einem Abstecher über das Gelände der Kita St. Mariä Heimsuchung schnell das Regiment an der Marienschule. Keine Hausaufgaben, eine Eisbahn und ein Indoorspielplatz auf dem Schulhof und um 30 Minuten verlängerte Pausen waren für die verkleideten Kids der Marienschule schlagende Argumente, um die Lehrerinnen und Lehrer bis Aschermittwoch ihrer Macht zu entledigen.

Schon der erste Tag unter neuer Führung war bombastisch. Der Piratentanz des Prinzenpaares mit seinem Elferrat im Gefolge sorgte von Beginn an für die richtige Stimmung. Die bunten und lebendigen Auftritte der Tanzsportgruppe KG DaLaHau und den Mini Mary Mona Girls der TG Catenhorn begeisterten nicht weniger und sorgten für langanhalten Applaus und mehrere Zugaben.

DJ Heiner spielte dann wie gewohnt die in der Woche zuvor gewählten Lieblingslieder der Marienschüler und sorgte bis zum Ende für ausgelassene Partystimmung und tolle Einlagen der Kids. Schwindelige Kinder beim „Helikopter-Lied“, Verrenkungen bei der „Robbe“ oder die Auseinandersetzung der Geschlechter beim Lied „Mädchen gegen Jungs“, für jeden war etwas dabei.

Jetzt hofft man in Hauenhorst nur noch auf gutes Wetter am Wochenende, wenn es im ganzen Dorf heißt: Kappe auf- wir feiern Karneval. Helau!!!!